Your address will show here +12 34 56 78
Kunst+Design

Unesco Programm Immaterielles Kulturerbe

Manuelle Fertigung von mundgeblasenem Hohl- und Flachglas

Die manuelle Glasfertigung ist 2015 in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Auf Initiative der drei Glashütten Museum und Glasstudio Baruther Glashütte bei Berlin, LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim in NRW und Glashütte Lamberts Waldsassen im Bayerischen Wald sind nun die Techniken der manuellen Hohl- und Flachglasfertigung als schützens- und erhaltenswert eingestuft worden. Unter dem Motto „Wissen. Können. Weitergeben“ schafft das Unesco Programm Immaterialles Kulturerbe ein öffentliches Bewusstsein für lebendige Traditionen.
.
Die in Deutschland noch knapp 500 Träger dieses impliziten Wissens wirken dem drohenden Verschwinden des technischen Know-how durch Erhaltungsmaßnahmen in der Aus- und Weiterbildung, der Kooperation und Netzwerkbildung, der wissenschaftlichen Arbeit sowie der medialen und musealen Vermittlung entgegen.

unseco.de
Weitere Links

Museum und Glasstudio Baruther Glashütte:
museumsdorf-glashuette.de

Glashütte Gernheim:
lwl.org

Glashütte Lamberts Waldsassen:
lamberts.de


Fotos

© Museum und Glasstudio Baruther Glashütte
© Glashütte Gernheim
© Glashütte Lamberts Waldsassen


X